Herzlich willkommen am Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Herausforderungen von heute - Forschung und Lehre für morgen

Das 21. Jahrhundert steht vor großen Herausforderungen: Die Sicherung der Welternährung, die Verknappung fossiler Energieträger und der Klimawandel sind Themen unserer Zeit. Zur Bewältigung dieser Aufgaben ist Spitzenforschung nötig – sowohl in den Grundlagen als auch in der Anwendung. Dabei kommt den Lebenswissenschaften eine wichtige Rolle zu, denn sie umfassen das gesamte Themenspektrum, von der Nahrungsmittelproduktion über die Bereitstellung biogener Rohstoffe bis hin zur Bewahrung einer lebenswerten Umwelt.

Neues aus dem WZW

13.04.2017

Studie zeigt Zusammenhang zwischen Zinkstatus und Herzgesundheit auf: Zinkversorgung beeinflusst Herzgesundheit

Aufgrund seiner hohen Stoffwechselaktivität haben sich die Wissenschaftler für diese Studie auf den Herzmuskel konzentriert. (Grafik: 7activestudio/ iStock)

Neben den essentiellen Stoffwechselfunktionen beeinflusst der Zinkstatus im Körper auch das Herz. Tritt oxidativer Stress auf, ist womöglich ein Zinkmangel vorhanden, der sich am Herzmuskel ablesen lässt. Eine Studie der...[mehr]


06.04.2017

Neue DFG-Forschergruppe für das WZW

Prof. Kay Schneitz, Extraordinarius für Entwicklungsbiologie der Pflanzen am TUM-Wissenschaftszentrum Weihenstephan (Bild: Schneitz Lab / TUM)

Die Technische Universität München (TUM) partizipiert erfolgreich an einer neuen Forschergruppe in den molekularen und digitalen Lebenswissenschaften. Prof. Kay Schneitz, Extraordinarius für Entwicklungsbiologie der Pflanzen am...[mehr]


03.04.2017

Durchbruch für vergleichende genetische Analysen: Die Entschlüsselung des Roggengenoms

Roggen ist eine Vertreterin der Triticeae, einer Gruppe von Süßgräsern, die neben Roggen auch die verwandten Getreidearten Brotweizen und Gerste umfasst. (Foto: E. Bauer/ TUM)

Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Leibniz-Instituts für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben (IPK) hat das Roggengenom entschlüsselt. Die veröffentlichte Roggensequenz schließt eine...[mehr]


31.03.2017

Neue Seminarreihe: „Recent Topics: Nutrition and Health“

Eine Vollwertige und ausgewogene Ernährung fördert Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden (Foto: viafilms / iStock)

Das ZIEL- Institute for Food & Health und die Studienfakultät Ernährungswissenschaft haben sich zu Konzeption einer neuen Seminarreihe zusammengeschlossen. Ab dem Sommersemester 2017 referieren Doktoranden/-innen, Postdocs und...[mehr]


Quicklinks