Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

25.08.2014
Prof. Dr. Thomas Hofmann wurde mit dem renommierten Preis "Advancement of the Application of Agricultural and Food Chemistry" geehrt. (Bild: Andreas Heddergott/TUM)

American Chemical Society ehrt TUM-Lebensmittelchemiker Thomas Hofmann mit bedeutendem Chemie-Preis

Prof. Thomas Hofmann, Leiter des Lehrstuhls für Lebensmittelchemie und Molekulare Sensorik an der Technischen Universität München (TUM), hat eine renommierte Auszeichnung erhalten: Auf der Jahrestagung der American Chemical...[mehr]

20.08.2014

Wilderei bedroht Luchsvorkommen: Studie untersucht Verbreitung von Luchsen in Ostbayern

Europas größte Raubkatze ist wieder im deutsch-tschechischen Grenzgebiet beheimatet. Allerdings leben die Luchse fast ausschließlich in den zwei benachbarten Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava (Tschechien). Wissenschaftler...[mehr]

19.08.2014

Wie Steroidhormone Pflanzen wachsen lassen: Wissenschaftler entdecken wichtigen Signalweg für die Entwicklung von Pflanzen

Pflanzen können sich außergewöhnlich schnell an Veränderungen in ihrer Umgebung anpassen. Dabei helfen ihnen Botenstoffe, die unmittelbar nach Licht- und Temperaturreizen aktiv werden. Eine Schlüsselstellung nehmen hier...[mehr]

08.08.2014

Dirk Haller ist neuer Direktor am ZIEL

Das Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung (ZIEL) der Technischen Universität München (TUM) steht unter neuer Führung. Prof. Dirk Haller vom Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie ist neuer geschäftsführender...[mehr]

22.07.2014
Prof. Ruedi Fries (rechts) und Dr. Hubert Pausch überprüfen Sequenzierdaten von Zuchtrindern. (Bild: U. Benz / TUM)

Genomprojekt liefert Sequenzdaten der wichtigsten Fleisch- und Milchrinderrassen

Mit einem internationalen Kooperationsprojekt, dem „1000-Bullen-Genom-Projekt“, soll die Züchtung spezifischer Merkmale bei Fleisch- und Milchrindern vereinfacht werden, um damit Gesundheit, Wohlergehen und Produktivität der...[mehr]

17.07.2014
Radio-Tipp (Bild: Uli Benz / TUM)

TUM im Radio: Grüne Gentechnik – eine Gefahr für die Gesundheit?

Für die Landwirtschaft hat die grüne Gentechnik durchaus Vorteile. Doch viele Verbraucher stehen gentechnisch veränderten Lebensmitteln sehr kritisch gegenüber. Sie befürchten, dass die transgenen Pflanzen Krankheiten auslösen...[mehr]


Suche